HP Universalzähler HP5334A

Kurzbeschreibung

Universalzähler bis 120 MHz

Dieser Zähler ist in vielen Punkten ein tolles Gerät aber mit einer meiner Meinung nach schlechten Zeitbasis.

Da ich niemals eine Keysight-Originaloption neu bezahlen könnte und das Gerät sowieso schon obsolet ist, gibts hier den Anfang für einen fix mit einer Nachbau-Zeitbasis mit einem STP2390C

Technische Daten (Auszug)

Reparatur

Bei meinem Exemplar, das ich für insgesamt etwa 120€ aus den USA eingeflogen bekam, waren die Widerstände des 50 Ohm Abschluss von Kanal B durch Überlast durchgebrannt. Dies geschah vorher bereits schon öfter, denn unabhängig von vorherigen Reparaturen waren (bei Ankunft ebenfalls durchgebrannte) neue Widerstände einfach huckepack auf zuvor schon zerstörte Widerstände geklebt.

Gleiches galt für einen Widerstand im ARM-Signalpfad. der bei der Gelegenheit auch getauscht wurde.

Problem

Die Zeitbasis dieses ansonsten tollen Geräts war mir nicht gut genug, darum gab es einen CMAC STP2390C als OCXO. Für diesen gibt es einen Steckplatz, der durch umlöten eines Kondensator aktiviert wird. Alternativ zu der geschalteten 15V Betriebsspannung, die für einen TCXO sinnvoll ist, kann man den auch an der dauerhaft vorhandenen 30V Spannung betreiben, was für einen OCXO angemessener ist.

Zunächst war der OCXO mit einem Stück Spiegelklebeband fixiert, dann gönnte ich ihm doch eine Leiterplatte. In der rückseitigen Blende des Zählers gibt es ein Loch “OSC. ADJ.”, aus dem bei mir ein Spindelpoti seine Stellschraube streckt um den OCXO über seine Abstimmspannung auf möglichst exakt 10 MHz zu bringen, der ist mit einem kurzen Stück verdrillten Kabel angebunden.

hp5334a.txt · Last modified: 2015/08/10 21:49 by dg3hda
 
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki